Drei Hundesportler mit dem Motorrad unterwegs

Samstags haben wir noch ein Hundesportseminar im Westerwald besucht und dann beschlossen, am nächsten Tag eine gemeinsame Runde mit dem Motorrad zu drehen.
Eigentlich wären wir sogar vier Hundesportler gewesen, leider musste eine Motorradfahrerin absagen.

So ging es zu Dritt mit zwei Motorrädern auf den Weg vom Rhein entlang der Wied an die Lahn und wieder zurück.

Nächstes Mal dann mit Dir, Gerlinde.


Gestartet sind wir in Remagen, haben mit der Fähre nach Linz übergesetzt und fahren stetig in die Höhe. Allerdings ist ein Teil der geplanten Strecke aufgrund Bombenentschärfung gesperrt.

Machen wir halt eine Pause für die "Süchtels".



Gut, dass wir uns hier auskennen.
So geht es zunächst wieder hinab an den Rhein, um halt etwas später nach Waldbreitbach zu fahren.


So geht es kurvenreicher entlang der Wied entlang.


Der erste geplante Wegpunkt ist dann auch erreicht: Bikers Canyon in Seifen.

Weiter geht es durch die Landschaft, bis wir letztlich Bad Ems erreichen und hier natürlich im Lieblings-Eis-Café El Crocco unseren zweiten Wegpunkt einläuten.


Nach einem leckeren Eis geht es nun über Lahnstein zurück an den Rhein.
Während Andreas noch eine alternative, kurvenreichere Strecke fährt, müssen wir aus zeitlichen Gründen das letzte Stück zurück über die B9 fahren.


Noch eine letzte Pause am Rhein ...


... und danach geht es zurück nach Remagen.