Entlang des Rheins und der Wied

An diesem Tag (07.04.2019) fand das jährliche "Anlassen" am Nürburgring statt.

Eigentlich eine wirklich gute und schöne Sache.
Die Jahre haben uns persönlich aber zum einen gezeigt, dass wir nicht verstehen, wie man zur Segnung fährt und danach wieder rast, als gäbe es keine anderen Verkehrsteilnehmer.
Zum anderen meiden wir solche Großveranstaltungen.

Also Zeit, um mal wieder gemütlich entlang des Rheins und später der Wied zu fahren.
Zudem passte auch das Wetter.


Bei schönem Wetter mit Temperaturen teils um die 18,5 Grad Celsius ging es heute los.


Wir beschließen die Fähre bei Bad Breisig zu nehmen.


 Die Fähre ist gerade auf dem Weg zu uns.


Wir lassen uns übersetzen ...


... und fahren nunmehr durch Rheinbrohl, wobei wir uns anschließend nach rechts in Richtung Neuwied halten.


Zuvor jedoch halten wir uns links und fahren an der Zufahrt zu Schloss Monrepos vorbei.


Recht schnell haben wir Altwied erreicht und machen eine Rast an der Burgruine.


...


Informationen zur Burg Altwied gibt es unter anderem hier.


Genüßlich fahren wir nunmehr entlang der Wied über Waldbreitbach ...


... und Roßbach ...


... nach Kodden.


Zeit für die nächste Pause und noch einmal die GoPro neu ausrichten.


 Wir haben jetzt den Wendepunkt der Rundfahrt erreicht und halten uns in Richtung Linz am Rhein.


Über St. Katharinen geht es nun hinab an den Rhein ...


wobei heute sogar zwei Fähren zwischen Linz und Remagen verkehren.


So geht es auf die andere Rheinseite und wir fahren noch an der Apollinariskirche vorbei zum Startpunkt bei Kirchdaun.

Videozusammenschnitt der Tour:



Track, Übersichtskarte etc.: