Osteifel im Herbst

Es ist Oktober - das Wetter wird schlechter.
Jetzt ist mein Motorrad zwar die komplette Saison angemeldet (es könnten ja noch mal schöne trockene Sonnentage um den Jahreswechsel kommen - zwinker!), aber irgendwie werden sie schönen Tage weniger.

Also möglichst jeden freien Tag bei Sonnenschein ausnutzen.

So ging es wieder einmal durch Teile der Osteifel, diesmal in herbstlichen Farben.




Ich starte in Sinzig und fahre durch das Harbachtal in Richtung Waldorf, wobei ich schon nach kurzer Zeit stoppe, um ein erstes Foto zu schießen.

Bei dem Gebäude im Hintergrund handelt es sich um das "Schloß Ahrental".






Das Schloss Ahrenthal, früher Ahrendahl genannt, ist ein Wasserschloss im Harbachtal zwischen Sinzig und dessen Stadtteil Franken. Sein Name geht auf den Aar (=Adler), das Wappentier seines Erbauers, den Reichsministerialen Rolman I. von Sinzig zu Ahrendahl (auch Roilman vom Turne zu Sinzig genannt), zurück. In preußischer Zeit war es ein landtagsfähiges Rittergut. Heute dient die Anlage als Seminarzentrum und kann nur von außen besichtigt werden (Quelle).




Über Waldorf geht es nun kurvenreich auf einer schmaleren Fahrstraße nach Königsfeld und weiter über Schalkenbach in Richtung Kempenich.

In Höhe Schelborn erschließt sich eine schöne Weitsicht, die ich unbedingt fotografieren muss.



Wenige Minuten später steht der nächste Halt an.

Diesmal an der - gefassten - Quelle des etwa 20 km langen Brohlbaches im Ort Hannebach.







Vorbei an Kempenich setze ich  die Kurvenfahrten auf meist schmalen Straßen fort.

Es folgen die Orte Weibern, Hausten und die Serpentinen nach Langenfeld und die Strecke über den Ort Acht nach Wanderath.




Vorbei an Döttingen und dem Nürburgring geht es nun nach Barweiler ...



... und im weiteren Verlauf nach Müsch und Ahrhütte, wo ich rechts abbiege, um in Höhe des Feriendorfes Freilingen erneut rechts abbiege ...





... diesmal nach Ohlenhard.





Es geht weiter zum Landeplatz / Flugplatz Wershofen ...





... dann links über Hümmel in Richtung Schönau.




Wobei ich kurz vor Schönaus diese Sicht noch auf digitalem Wege archivieren will.




Über Bad Münstereifel fahre ich nun in Richtung Effelsberg, wobei ich am "Decke Tönnes" noch eine letzte Rast einlege.








Durch das wunderschöne Sahrbachtal geht es nach Altenahr und entlang der Ahr wieder nach Sinzig.

Einen eindrucksvolleren Einblick in die Tour zeigt Euch jedoch das Video zur Tour.


Videozusammenschnitt:



Track, Übersicht, Karte: