Hürtgenwald, Monschau, Hellenthal und Blankenheim


Ein wettertechnisch schöner und auch warmer Sonntag war angekündigt.

Was lag also näher, als diesen für eine weitere Motorradtour zu nutzen - wobei der Fokus auf viel Wind im Gesicht lag. ;-)

So ging es über Meckenheim und Rheinbach nach Euskirchen, wobei ...





... wir kurz vor Kreuzau am Randbereich der Drover Heide eine erste Pause im Schatten einlegen.

Und irgendwelche Vollhonks haben dort ihren Unrat entsorgt.



Aufgrund einer Straßensperrung wegen Bauarbeiten fahren wir in Richtung Untermaubach, wo wir auf die Burg Untermaubach aufmerksam werden und einen kleinen Abstecher machen.





Kurz noch einen Schluck trinken und es geht weiter.




Kurz hinter Hürtgen findet sich ein Soldatenfriedhof, an welchem wir natürlich eine Pause einlegen.



Auf der Kriegsgräberstätte Hürtgen sind 2997 Tote begraben, davon 524 nicht Identifizierte.

Siehe hierzu auch Schlacht im Hürtgenwald.






Vorbei an der Kalltalsperre (unterhalb der Fahrtroute) geht es über Simmerath nach Monschau, wo wir eine weitere Rast einlegen.





Eigentlich ist es viel zu warm, um sich in den Motorradklamotten zu bewegen.

Egal. Wird halt geduscht.




Wir werfen einen Blick auf die Ruhr und die schönen Häuser und schleichen langsam - weil mächtig heiß - zum Motorrad zurück.







Wir fahren weiter über Höfen und biegen in Höhe der Oleftalsperre rechts nach Hellenthal ab, da wir noch zum Losheimer Graben wollen.
Aber auch hier macht uns eine Streckensperrung aufgrund Straßenbauarbeiten einen Strich durch die heutige Rechnung.
Also biegen wir nach Dahlem ab, um dort auf die B51 zu fahren.
Und? Genau. Baustelle.
Aber zum Glück ist unsere Fahrtrichtung frei gegeben.

Nun lassen wir uns zur Ahrquelle in Blankenheim treiben.





An unserem bevorzugten Eiscafé lassen wir uns entsprechend innerlich abkühlen.





Wieder in die warmen Klamotten und weiter geht es.








Letztlich haben wir auf dem Heimweg noch Lust auf ein paar schmale Straßen und schmalere Kurven bekommen.
So geht es über Ohlenhard und Pitscheid nach Schuld und entlang der Ahr zurück in den heimischen Stall.

Track, Übersichtskarte etc.:

Mehr erfahren ›