Kurvenreich zwischen Ahr und Eifel


Da auch heute für die Zeit nach Mittag Regen angekündigt war, sind wir früh aufgestanden und haben uns auf den Bock geschwungen.

Ein Ziel hatten wir nicht vor Augen.
So orientierten wir uns an den helleren und dunkleren Wolken und ließen uns durch diese navigieren.
Wir wir schon öfter festgestellt haben, kommt meistens etwas Schönes dabei heraus.



So führte uns der Weg zunächst nach Remagen zur Straußenfarm, wobei wir kurz dahinter links in Richtung des Golfplatzes abbiegen.

Vorbei am Landgut Köhlerhof kommen wir letztlich in Lohrsdorf auf die B266 und fahren hier links in Richtung Bad Bodendorf bzw. Rhein. Weiter geht es rechts nach Bad Breisig, wobei wir am Ende der Ortschaft rechts in Richtung Gönnersdorf abbiegen.

Über Niederzissen geht es nach Bell und anschließend bis fast an Schloss Bürresheim.
Zuvor fahren wir jedoch hinauf nach Kirchwald.


Von Kirchwald geht es weiter bis nach Langenfeld und aufgrund einer andauernden Sperrung rechts ein paar Serpentinen hinab nach Hausten und weiter bis Kempenich.

Vorbei an Spessart geht die Fahrt weiter nach Ramersbach und dort hinab nach Ahrweiler.

Da wir noch "Fahrlust" hatten, fahren wir entlang der Ahr in Richtung Altenahr.
Allerdings zog es sich in dieser Richtung immer weiter zu, so dass wir in Dernau den Berg in Richtung Esch hinauf fahren und auf halber Strecke an der Aussicht anhalten.



Anschließend geht es über Holzweiler, Adendorf und Berkum zurück.



Fazit:

Viele schöne Kurven durch eine reizvolle Landschaft.


Track, Übersicht etc.:

Mehr erfahren ›