Ahr - Effelsberg - Hardtburg


Was für ein genialer, sonniger und warmer Novembertag.
Der rief deutlich hörbar danach, mit dem Motorrad genossen zu werden.

Also schnell das Motorrad bestückt (Outdoornavi, Systemkamera, Kamera auf dem Helmund eine an der Front, Sozia und ich) und los.

Wie meistens stand die Strecke noch nicht von Anfang an fest, sondern hat sich unterwegs so ergeben.

Zunächst aber ging es vom Start in Wachtberg-Berkum über Holzweiler nach Dernau im Unteren Ahrtal.



Natürlich mit obligatorischem Halt an der Aussichtsplattform oberhalb von Dernau.

Etwas schwierig heute: der Parkplatz war gerappelt voll.







Weiter ging die Fahrt über Altenahr und anschließend durch das Sahrbachtal hinauf zum Radioteleskop in Effelsberg.


 



Auch hier war  - verständlicherweise - einiges los.





Wir konnten beim Teleskop sogar eine halbe Drehung beobachten.









Nachdem wir beim Imbiss einen leckeren Cappuccino getrunken haben, setzten wir die Fahrt fort und so ging es weiter in Richtung Nettersheim und Mechernich.

Eigentlich wollte ich noch eine kurze Pause an den Kakushöhlen auf dem Weg einlegen, allerdings war hier der kleine Parkplatz schon brechend voll.

So ging es über Kalkar nach Kirchheim, wo wir einen kurzen Abstecher zur eher versteckt liegenden Burgruine Hardtburg machten.

  




Bei der Burg handelt es sich um eine ehemalige Wasserburg, die vermutlich im 11. oder 12. Jahrhundert entstanden ist.








Anschließend ging es über Rheinbach und Meckenheim zurück.



Videozusammenschnitt:



Track, Karte:


Das Tourenportal zur Hüttensuche und Routenplanung Mehr erfahren ›